Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Wintersport

Eine Seite zurück  Zur Startseite  E-Mail  Zur Anmeldung
 

Das schneesicherste Naturwintersportgebiet im sächsischen Erzgebirge
923 m bis 1215 m ü. NN
Ganz oben im Erzgebirge (1.000 m über NN)

Wandern - Langlauf - Alpin - Rodeln

Tellerhäuser im Winter Blick Richtung Skihang 

Quelle: Fremdenverkehrsamt

Landschaftliche Schönheit, erholsames Skiwandern und fitnessfördernder Langlauf, wohltuende Ruhe - so muss Winterurlaub sein. Hier haben Sie viele Möglichkeiten auf Langlaufskiern die Wälder zu durchstreifen und dabei die Stille und die Schönheit der Natur zu genießen. Tief verschneite Winterwälder erwecken den Eindruck, man wäre soeben in eine völlig neue märchenhafte Welt eingetaucht.

Rabenberg im Winter

Quelle Fremdenverkehrsamt

Bestens gespurte Skiwanderwege zur Hundsmartertrasse (HMT) oder ins Fichtelberggebiet rund um den Kurort Oberwiesenthal, Anschluss an das tschechische Loipennetz mit Skimagistrale um Bozi Dar, der Stadt Anton-Günthers, bzw. über Rittersgrün nach Breitenbrunn zum Rabenberg mit Anschluss an die Kammloipe nach Johanngeorgenstadt.

 
 
Pistenbulli

Quelle:Silvia Fritzsch

Erleben Sie live, wenn die Loipen unseres Skiareals gespurt werden. Genießen Sie dabei eine faszinierende Winterlandschaft auf dem Erzgebirgsplateau an der Nahtstelle zur Tschechischen Republik.

Anmeldung über das Tourismusbüro in Rittersgrün

Kontakt

Tourísmusbüro Breitenbrunn
Büro Rittersgrün
Kirchstraße 4
08359 Breitenbrunn

Tel.: 037757/ 7243
Fax: 037757/ 88196

E-Mail: FVA.rittersgruen@t-online.de

 
 
Rodelhang in Tellerhäuser

Mit freundlicher Genehmigung Fotograf Harald Wunderlich

Rodelhänge in Breitenbrunn, Rittersgrün und Tellerhäuser mit entsprechenden Parkmöglichkeiten

 
 
© Gemeinde Breitenbrunn
tschechische Version Mittelschule


Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Wetter

aktuelle Veranstaltungen